Kurzinfos

Der Gos d' atura català stammt aus der nordspanischen Provinz Katalonien. Er ist ein robuster, gegen Hitze und Kälte unempfindlicher, genügsamer Familienhund, der jedoch konsequent erzogen werden muss. Sportlichen Menschen sind sie ein unermüdlicher Begleiter beim Joggen, Radfahren oder Wandern. Er ist Wachsam, aber kein Kläffer. Fremden gegenüber ist er misstrauisch (nicht immer).

Es gibt kleinere und größere, quadratischere und langgestrecktere, mehr oder weniger behaarte Exemplare. Die Standardgröße liegt bei 45 cm (Hündin) und 55 cm (Rüde). Das Fell ist pflegeleicht und muss in der Regel ca. alle 4 Wochen gebürstet werden, es sei denn, er hat sich schmutzig gemacht.

Wichtig! Der Gos d' atura català ist kein Zwingerhund. Er braucht engen Kontakt zu seiner Familie.

Unsere Hündin Aischa ist Deutscher Champion (VDH), Internationaler Schönheitschampion (FCI), und hatte schon vier Würfe, mit 6, 9, 8 und 7 Welpen.

Ihre Tochter, Bonic, bekam am 2.6.2001 ihre ersten Welpen. Die Geburt verlief problemlos, und sie brachte 6 Welpen zur Welt. Es waren 4 Hündinnen, und 2 Rüden. Bei dem nächsten Wurf bekam sie 7 Welpen, zwei Hündinnen und 5 Rüden.